Navigation

Widmung

Dem, was andere schon sagten, kann ich nichts Neues hinzufügen; zudem bin ich kein begabter Poet. Ich gebe nicht vor, anderen von Nutzen zu sein: Um meinen eigenen Geist zu üben, habe ich dieses Werk verfaßt.

Ahimsayama

BEYOND - Tina Turner, Regula Curti und Dechen Shak-Dagsay

Drei Frauen - ein Projekt.
Tina Turner, Regula Curti und Dechen Shak-Dagsay haben sich gefunden, um gemeinsam christliche Gebete und buddhistische Mantras zu vertonen. Angeregt durch SH den Dalai Lama, der bei einer Zeremonie 2005 dazu aufrief, "die eigene Religion zu pflegen und zu vertiefen. Dazu gehöre auch die Suche nach gemeinsamen Werten - über Glaubensgrenzen hinweg."

Auszug aus DOMRADIO:
Christliche Gebete und buddhistische Mantras werden in den Stücken nebeneinandergestellt und ergeben so eine Einheit. Da gibt es den Schweizer Alpensegen, der „wie eine herausgerufene Botschaft um Schutz für die Lebewesen bittet“, erklärt Shak-Dagsay. Das buddhistische Mantra „Avalokiteshvara“ sei in seiner Bedeutung nahezu identisch. Es bitte um vom Glück gesegnete Wege für alle Kreaturen. Der Sängerin zufolge haben sich die christlichen und buddhistischen Gebete „ganz natürlich“ zusammengefügt. „Es gab keinen Moment, in dem wir krampfhaft suchen mussten.“







  • Herr Jesus, Du Wort des Lebens! Kýrie, eléison!
  • Herr Jesus, Du Licht der Menschen! Christé, eléison!
  • Herr Jesus, Du bist unser Weg zum Vater! Kýrie, eléison!



Kommentare:

Blog Lilu24 hat gesagt…

Sehr schöne Zusammenstellung...Kompliment.

Elfe hat gesagt…

Hallo lieber Ahimsayama

Danke für die Vorstellung der CD, diese werde ich mir bestimmt nächstens kaufen um mir etwas Gutes zu tun.

Hier habe ich dir noch einen Link, wo Regula Curti und Dechen Shak-Dagsay ihr Projekt im Schweizer Fernsehen vorstellen. Halt uf Schwyzerdütsch, viellicht verstosch jo öppis (vielleicht verstehst du etwas) *schmunzel*
(es ist das unterste Video in der Reihe)

http://www.sf.tv/sendungen/aeschbacher/index.php?docid=20090611

Liebe Grüsse und schönes Wochenende
Elfe

Ahimsayama hat gesagt…

Hallo liebe Elfe,
ich hatte anfänglich Bedenken mit den Videos. Kam mir in manchen Momenten ein wenig zu kommerziell vor. Auch weil man in dem Trailer nur im Hintergrund etwas von der Musik hören kann. Moderne Zeiten eben. Doch als ich gestern die Damen bei Beckmann sah, war die ganze Sache doch stimmig für mich. Übrigens war da ein Prof aus USA (Sorry, habe gleichzeitg gekocht während er sprach), der etwas zu Gehirnforschung, Synapsen und Meditation sagte.

Lieben Dank für den Link. Werde mich arg konzentrieren... ;-)

Übrigens stimme ich mit Frau Turner überein, wenn sie sagt, daß sich das Weltbild verändert und auch das Selbstwertgefühl, wenn man praktiziert. Zwischen den Zeilen hat sie mir Mut gemacht.

Ganz liebe Grüße
Ahimsayama

P.s.
Padma 28 ist hier bei uns irre teuer und wird nicht von der Kasse übernommen...

Elfe hat gesagt…

Hallo Ahimsayama

Der Professor hat mir sehr gut gefallen, den Film möchte ich mir gerne ansehen gehen, falls der mal in den Kinos läuft. Das interessiert mich alles auch sehr was mit Neurobiologie zusammenhängt.

Hast Du auch gefragt unter dem Namen "Padmed Circosan"? Es ist dasselbe wie Padma 28, doch für die Krankenkasse hat es diesen Namen. Bei uns zahlt es sogar die Grundkrankenkasse, nicht etwa eine Zusatzversicherung.
Liebe Grüsse
Elfe