Navigation

Widmung

Dem, was andere schon sagten, kann ich nichts Neues hinzufügen; zudem bin ich kein begabter Poet. Ich gebe nicht vor, anderen von Nutzen zu sein: Um meinen eigenen Geist zu üben, habe ich dieses Werk verfaßt.

Ahimsayama

Bundeskanzlerin Merkel empfäng SH den Dalai Lama

Merkel empfängt den Dalai Lama offiziell im Kanzleramt
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfängt einem Zeitungsbericht zufolge am 23. September den Dalai Lama. Das Gespräch der beiden solle eine Stunde dauern und im Kanzleramt stattfinden, berichtet die «Bild»-Zeitung (Freitagausgabe) unter Berufung auf diplomatische Kreise. Merkel sei die erste deutsche Regierungschefin, die das geistliche und politische Oberhaupt der Tibeter offiziell empfängt.

Nachdem Österreich und Belgien einen offiziellen Empfang Seiner Heiligkeit in der Vergangenheit aus "Termingründen" abgelehnt haben, wäre dieser Besuch ein weiterer Schritt auf dem Weg der Befreiung des tibetischen Volkes, besonders wenn man bedenkt, daß im nächsten Jahr China der Ausrichter der Olympischen Spiele ist. Damit ist auch eine Verantwortung verbunden.

Entgegen meinen Erwartungen scheinen wir in der Bundesrepublik Deutschland eine zielstrebige, verantwortungsvolle, mutige und zur Integration fähige Bundeskanzlerin gewählt zu haben. Namastè

16/09/2007 China reagiert diplomatisch
China lässt deutschen Botschafter antreten

Die Führung in Peking reagiert gereizt auf die Absicht von Angela Merkel, den Dalai Lama im Bundeskanzleramt zu empfangen. Wegen des „privaten Gedankenaustausches“ muss sich der deutshe Botschafter in China eine diplomatisch wohl verpackte Standpauke anhören.


Regierungsssprecher Ulrich Wilhelm sagte, Kanzlerin Merkel sehe das Treffen im Rahmen ihrer Zusammenkünfte mit Religionsführern im Bundeskanzleramt. Die Visite des Dalai Lama stehe in der Kontinuität dieser Treffen.

1 Kommentar:

China Fan hat gesagt…

Hm, hier gibt es eine interessante Gegenüberstellung der kulturellen Unterschiede zwischen China und Deutschland http://mspeth.blogspot.com/2007/09/china-und-deutschland-im-vergleich.html